06.12.2015 | C-Jugend gewinnt Pokalderby gegen TG Westhofen

Die Mannschaft von konnte sich vergangene Woche im Kreispokal gegen den Nachbarn aus Westhofen mit einem verdienten Heimsieg durchsetzen. Somit steht die Mannschaft von Sebastian Klehr und Christian Thierfelder in der nächsten Runde der Pokalrunde.

 

Dabei begann das Spiel zunächst verhalten. Beide Mannschaften konzentrierten sich auf ein sicheres Defensivspiel, Angriffe kamen zumeist über lange Bälle zustande. Ein langer Pass von Cem Ergül in die Spitze auf Nikita Wambold konnte im letzten Moment von einem TGW-Verteidiger abgefangen werden, andernfalls hätte Wambold freien Zugang zum Tor gehabt (22'). Diese Aktion war die nennenswerteste Aktion in einer ereignisarmen ersten Hälfte. Gleich zu Beginn der 2. Spielhälfte sorgte Mittelfeldspieler Jona Schmidt für einen richtigen Kracher: er eroberte sich in der eigenen Hälfte den Ball, zog an der linken Außenlinie an drei Verteidigern vorbei, spielte im Strafraum dann noch zwei weitere Abwehrspieler aus, ehe er dann auch noch den Keeper verladen konnte und das 1:0 markierte (36'). Später hatte auch Finn Lewandowski nach Flanke von Nikita Wambold die Chance zum 2:0, der freistehende FSV-Stürmer verfehlte das Tor aber knapp. Somit blieb es in einem Spiel mit wenigen Highlights beim 1:0 Heimsieg für den FSV.

11.10.2015 | C-Jugend nach Kantersieg vorerst Tabellenführer

Eine Woche nach der ersten Niederlage gegen den TuS Hochheim galt es für unsere C-Jugend zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Gegner auf dem heimischen Sommerried war die zweite Mannschaft des TuS Wiesoppenheim. Da Wiesoppenheim 2 als C9-Mannschaft gemeldet ist, galt es auch für unsere Spieler sich ein wenig auf das veränderte System, dass den meisten noch aus der D-Jugend bekannt ist, einzustellen. Die Umstellung merkte man der Mannschaft kaum an. Bereits in der ersten Minute erzielte Ömer Aytas den Führungstreffer. Nur zwei Minuten später erhöhte Jona Schmidt auf 2:0. Der FSV dominierte das Spiel nach Belieben, konnte in der Folgezeit die etlichen guten Möglichkeiten allerdings nicht in Zählbares umsetzen. Es dauerte bis in die 25. Minute ehe Bünyamin Kocak mit einem direkt verwandelten Freistoß das 3:0 erzielen konnte und damit einen wahren Sturmlauf bis zur Halbzeit einläutete. Ömer Aytas (29.), Cem Ergül (32.), Lukas Rathmacher (34.), wieder Jona Schmidt (35.), sowie zwei Eigentore (27., 31.) sorgten binnen von zehn Minuten für den 9:0 Halbzeitstand. Auch nach der Pause dominierte der FSV nach Belieben, schaltete insgesamt aber einige Gänge runter. Ömer Aytas (37.,39., 55, 68.) und Kamran Waheed (41., 70.) konnten im zweiten Durchgang die Treffer 10-15 markieren und damit erneut für einen Kantersieg für unsere Jungs sorgen. Nach diesem Spiel steht unsere C-Jugend vorerst wieder an der Tabellenspitze, allerdings mit einem Spiel mehr als die Verfolger. Nach der Herbstpause warten mit der SG Altrhein der nächste Brocken auf unsere Farben. Wir dürfen gespannt sein.

26.09.2015 | C-Jugend erobert Tabellenspitze

Am heutigen Samstag stand das Spiel gegen den TuS Weinsheim an. Wie schon in der Vorwoche gegen Alemannia Worms, entwickelte sich von Beginn an ein sehr einseitiges Spiel. Die Abwehr um Cem Ergül, Kamran Waheed, Victor Gröne und Bünyamin Kocak lies dem Gegner keine Chance, sodass unser Keeper Sebastian Jung einen beschäftigungslosen Spieltag erlebte. Anders als noch in der Vorwoche, ging die  Mannschaft das Spiel diesmal  von Anfang an ruhig und zielstrebig an, sodass die FSV-Offensive schon früh ins Rollen kam. In der 5. Minute eröffnete FSV-Goalgetter Ömer Aytas den Torreigen für unsere Farben, welcher durch einen Doppelschlag (9., 10.) nach nur zehn Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielen konnte. Nur wenig später erzielte Jona Schmidt aus spitzem Winkel das 4:0 gegen überforderte Gäste (13.). Nach diesem Treffer verlor das Team ein wenig an Konsequenz, sodass das Spiel eine viertel Stunde ohne weiteres Tor vor sich her plätscherte. In der 29. Minute war es wieder Jona Schmidt, der auf 5:0 erhöhen konnte, ehe Lukas Rathmacher mit dem Pausenpfiff den  Halbzeitstand von 6:0 markieren konnte (35.). Nach der Halbzeit das gleiche Bild: Der FSV dominiert den überforderten, aber tapfer spielenden TuS nach

Belieben. Kurz nach der Pause schraubte unser Kapitän Jona Schmidt sein Torekonto weiter hoch und erhöhte die Führung auf 8:0(39., 42.). In der 49. Minute erzielte Leon Keller seinen ersten Saisontreffer und krönte dadurch seine starke Leistung im defensiven Mittelfeld. Die letzten 15 Minuten gehörten dann wieder dem "Man of the Match": Genauso wie sie begann und sogar noch besser endete die Begegnung für unsere C-Jugend und Ömer Aytas. Nach lupenreinem Hattrick zu Beginn des Spiels, sorgte der FSV-Torjäger mit einem lupenreinem 5er-Pack für das krachende Ende einer äußerst einseitigen Partie. Endstand 14:0. Durch diesen Sieg eroberte sich das Team die alleinige Tabellenführung!


Fazit: Wie in der Vorwoche nahmen unsere Farben das Spiel von Anfang an in die Hand und ließen das Spielgeschehen zum größten Teil in der gegnerischen Hälfte stattfinden. Die wenigen Versuche des Gegners wurden von der FSV-Abwehr humorlos geklärt, während sich die FSV-Offensive wieder mal von seiner torhungrigen Seite zeigte. 

Am kommenden Samstag ist unsere C-Jugend beim mitfavorisierten TuS Hochheim zu Gast. Dort wartet ein richtig harter Brocken auf unsere Mannschaft. Wir freuen uns! 


Es spielten: Sebastian Jung, Victor Gröne, Bünyamin Kocak, Cem Ergül, Kamran Waheed, Leon Müller, Nikita Wambold, Kevin Effa, Lukas Rathmacher, Jona Schmidt, Ömer Aytas, Finn Lewandowsky, Nils Göhring.


Tore: Ömer Aytas (8), Jona Schmidt (4), Lukas Rathmacher, Leon Keller

19.09.2015 | Kantersieg für C-Jugend

Nach dem erfolgreichen Saisonstart gegen den SV Leiselheim, traf unsere C-Jugend am heutigen Samstag auf die FT Alemannia Worms. Von der ersten Minute an entwickelte sich ein Spiel auf das Gäste-Tor. Die gut organisierte und fehlerfrei agierende Defensive um Abwehrchef Cem Ergül lies über die komplette Spielzeit keine einzige zwingende Torchance für den Gegner zu. Stattdessen baute unser Team von Anfang an gehörig Druck auf den Gegner auf. Die ersten guten Tormöglichkeiten wurden jedoch leider vergeben. Insgesamt entwickelte sich in der ersten Hälfte zwar ein sehr einseitiges, aber trotzdem kein gutes Spiel von unseren Farben, was vor allem den vielen unnötigen Fehlpässen in der Vorwärtsbewegung und dem oftmals hektischen Torabschluss geschuldet war. Trotz zahlreicher sehr gute Möglichkeiten dauerte es bis in die 15. Minute ehe Finn Lewandowsky die 1:0 Führung erzielen konnte. Kurz darauf erhöhte Lukas Rathmacher (17.) auf 2:0. Dieser bereitete nur wenig später mustergültig, per Heber über die Abwehr, in den Lauf von Jona Schmidt vor, welcher den Torwart ebenfalls per Lupfer überwinden konnte (25.). Kurz vor der Halbzeit verwertete Ömer Aytas eine Flanke von Jona Schmidt per Kopfball zum 4:0 Pausenstand.

Auch in der zweiten Hälfte war der FSV gnadenlos überlegen, spielte aber ruhiger und zielstrebiger nach vorne. Konsequenz: Tore im Minutentakt: Bereits kurz nach der Halbzeit konnte Lukas Rathmacher auf 5:0 erhöhen(38.). Nur eine Minute später erzielte Kamran Waheed mit einem 25m-Knaller das 6:0 und machte dadurch das halbe Dutzend voll (39.). Wieder Lukas Rathmacher (46., 62.), Jona Schmidt (51.), Kamran Waheed ( 60.), sowie Ömer Aytas (63., 70.) schossen bis zum Abpfiff einen deutlichen 12:0-Endstand heraus, der bei konsequenterem Torabschluss gut und gerne noch höher hätte ausfallen können.


Es spielten: Sebastian Jung, Victor Gröne, Bünyamin Kocak, Cem Ergül, Kamran Waheed, Kevin Effa, Lukas Rathmacher, Jona Schmidt, Ömer Aytas, Finn Lewandowsky, Justin Thierfelder.

 

Torschützen: Jona Schmidt (2), Lukas Rathmacher (4), Ömer Aytas (3), Finn Lewandowsky, Kamran Waheed (2)

12.09.2015 | Klehr-Team brilliert gegen amtierenden Meister mit 5:0

Nach mehrwöchiger Sommerpause waren sich alle Beteiligten einig: Endlich rollt der Ball wieder!

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison begrüßte unser Team den letztjährigen C- Jugendmeister SV Leiselheim. Von Beginn an entwickelte sich eine gute, ausgeglichene Partie, mit guten Chancen auf beiden Seiten. Bereits nach zwei Minuten tauchte Ömer Aytas frei vor dem Gästekeeper auf, welcher mit eine klasse Reaktion die frühe Führung gerade noch vereiteln konnte. Nur wenige Minuten später war es erneut Aytas, der nur knapp das Tor verfehlte. Auf der anderen 

Seite konnte unser Keeper Sebastian Jung die erste Gästechance mit toller Parade verhindern. 

Immer wieder kam der FSV gefährlich über die Außen vor den Leiselheimer Kasten, vergab aber 

auch beste Chancen. Nach einem gut gespielten Gästekonter in der 25. Minute rettete Abwehrchef Cem Ergül auf der Linie, für den bereits geschlagenen Jung. Kurz vor der Halbzeit hatte das Warten dann ein Ende: Neuzugang Jona Schmidt tankte sich kurz vorm 16er gegen zwei Verteidiger durch und schloss eiskalt zur verdienten Führung ab(32.). In der zweiten Halbzeit ein ganz anderes Spiel: Der FSV schnürte den SVL tief in der gegnerischen Hälfte ein und ließ den kompletten zweiten 

Durchgang keine Chance mehr zu. Stattdessen konnte Jona Schmidt, mit seinem zweiten Treffer

per 30m- Freistoß, bereits kurz nach Wiederanpfiff auf 2:0 erhöhen(38.).

In der 44. und 50. Minute konnte unser letztjähriger Torschützenkönig Lukas Rathmacher den Sack zu machen und eine 4:0- Führung herausschießen. Nach langem Ball von Leon Müller in den Lauf 

von Nikita Wambold ließ dieser alle Abwehrspieler hinter sich und schob gekonnt zum 5:0 ein. Eine Vielzahl an weiteren Großchancen in der zweiten Hälfte blieb leider ungenutzt. 

 

Fazit: Ein super Start in die neue Saison. Ein auch in dieser Höhe verdienter Heimsieg, der bei konsequenterem Torabschluss gut und gerne auch höher hätte ausfallen können. Die Mannschaft spielteruhig, diszipliniert und als ein TEAM! So kann es gerne weitergehen.

                      

Es spielten: Sebastian Jung, Victor Gröne, Marcel Rausch, Bünyamin Kocak, Cem Ergül, Leon Müller, Nikita Wambold, Kevin Effa, Lukas Rathmacher, Jona Schmidt, Ömer Aytas, Finn Lewandowsky, Justin Thierfelder, Nils Göhring.

 

Torschützen: Jona Schmidt (2), Lukas Rathmacher (2), Nikita Wambold


Tabelle

B-Klasse Worms

Sponsoren