Spielberichte | Saison 2015/2016

02.11.2015 | Verdiente Derbyniederlage der A-Junioren

Das Derby gegen die A-Junioren der Spielgemeinschaft Westhofen/Gundersheim blieb lange offen, ehe die FSVler in den Schlussminuten einknickten und die SG den längeren Atem bewies. Die Mannschaft von Viktor Hust bleibt mit der zweiten Saisonniederlage jedoch weiter an der Spitzengruppe dran, Tabellenführer TuS Neuhausen ist lediglich drei Punkte entfernt.


Die erste nennenswerte Chance ergab sich gleich zu Beginn: Can Ergül passte in den Lauf von Pascal Knierim, welcher den Ball im eins gegen eins am Torwart vorbei legen kann, dann aber unglücklich ausrutscht. Knierim agierte dennoch schnell, richtete sich auf und schoss aus spitzem Winkel auf das Gehäuse der Gastgeber, der Schuss landete dann aber am Innenpfosten, ehe der Ball von einem Verteidiger zum Eckball geklärt werden konnte (9'). Wenige Minuten darauf war es Philipp Shiva, der mit energischem Einsatz das Aufbauspiel der gegnerischen Abwehrreihe unterbrach, den Ball erkämpfen konnte und dann aus rund 25 Metern auf das Tor schoss. Doch auch hier fehlten wieder nur Zentimeter zur Führung (16'). Nach diesen zwei guten Chancen für die Rot-Weißen machte die SG wiederum das Spiel. Einen Freistoß vor dem Strafraum der Osthofener konnte Keeper Yannick Keim zunächst nur abwehren, den anschließenden Nachschuss von einem einschussbereiten Stürmer parierte Keim dann nochmal zur Seite, ehe er den zweiten Nachschuss aus zwei Metern Torentfernung glänzend hielt (30'). Anton Bolotow konnte sich vor der Pause nach einem langen Ball in den Strafraum durchsetzen, doch auch diese Torchance blieb ungenutzt, sodass man trotz leichter Überlegenheit mit einem torlosen 0:0 in die Kabine ging.

Anton Bolotow hatte dann kurz nach dem Wiederanpfiff erneut die Chance, sein Team in Führung zu bringen, als ein fehlgeschlagener Angriff der SG einen FSV-Konter einleitete. Der Distanzschuss aus rund 30 Metern setzte aber knapp neben dem rechten Pfosten auf (50'). Die fehlende Konsequenz im Abschluss wurde dann bestraft, als nach einem individuellen Fehler die SG mit 1:0 in Führung ging (60'). Direkt nach dem Wiederanstoss zeigte die Hust-Truppe aber eine Trotzreaktion, Captain Sebastian Kojtych passte den Ball zu Pascal Knierim, der sich über die Außenbahn in den Strafraum tankte und trocken zum 1:1 abschloss (61').

Nach dem Ausgleich verflachte die Partie zunehmend, Torchancen blieben bis zur Schlussphase Mangelware. Durch einen Konter in der 81. Spielminute fing sich der FSV das 1:2, ehe zwei Minuten später das vorentscheidende 1:3 fiel. Letztlich hatte die SG den längeren Atem, Osthofen schaltete zu früh ab, weswegen die drei Punkte verdient bei den Gastgebern blieben.

12.10.2015 | A-Jugend mit Kantersieg gegen JSG Wonnegau

Das A-Jugendspiel am Samstagnachmittag startete mit einem fulminanten Start der beiden Teams. Zunächst erzielte Philipp Shiwa in der 4. Minute nach einem langen Pass von Sebastian Kojtych das 1:0, doch nur Augenblicke danach fiel das 1:1, als Keeper Kubat Karakus einen Distanzschuß nur abwehren konnte und beim Nachschuss ohne Chance blieb. Kurz darauf wirbelte Anton Bolotow auf links außen, legte dann quer auf Pascal Knierim, der zur erneuten Führung am Keeper vorbei schob (10').
In den Folgeminuten hatten die FSVler eine beachtliche Anzahl von Chancen, das Tor wurde jedoch mehrmalig verfehlt. Erst in der 39. Spielminute münzte Pascal Knierim die Überlegenheit der Rot-Weißen, nach einer Ecke von Can Ergül, zum 3:1 um. Kurz darauf bediente Ergül erneut Knierim, diesmal mit einem langen Pass, und Knierim lupft den Ball über den herauseilenden Torwart zum 4:1 Halbzeitstand.
In Hälfte zwei spielte die Mannschaft einige schöne Angriffszüge, bei der wieder einmal Stürmer Pascal Knierim im Mittelpunkt stehen sollte. Zunächst setzte Knierim Mittelfeldspieler Chaloempon 'Bang' Khongsri auf rechts in Szene, der dann zur 5:1 Vorentscheidung netzte (51'). Erneut nach Vorlage von Ergül erzielte Knierim seinen vierten Treffer in der 67. Minute. Knierim schraubte seine Leistung erneut hoch, und konnte nach den weiteren Vorlagen von Kojtych (72') und Ergül (75') auf sechs Tore und eine Vorlage zurückblicken.

Vorschau:

Nächstes Spiel der A-Jugend auswärts am Montag, den 2.11., um 19:30 Uhr gegen eines der Tabellenschlusslichter, die TG Westhofen.

10.10.2015 | Alle drei Juniorenteams gewinnen die Heimspiele am Samstag

A-Junioren:

FSV 03 Osthofen - JSG Wonnegau 8:1 (4:1)

Nach einem fulminanten Start und einem offenen Schlagabtausch in der Anfangsphase dominierte die Elf von Viktor Hust durchgehend das Spiel. Stürmer Pascal Knierim war mit 6 Toren und einer Vorlage Matchwinner der Partie.

 

Spielbericht und Bilder folgen!

 

C-Junioren:

FSV 03 Osthofen - TuS Wiesoppenheim II 15:0 (8:0)

Die Mannschaft baut ihre beeindruckende Heimserie aus. Beim Spiel gegen die C2 der TuS Wiesoppenheim schraubte sich mit einem der bisher höchsten Juniorensiege in der Vereinsgeschichte zunächst auf die Tabellenspitze, und kann nach allen vier Heimspielen auf dem Sommerried neben einer vollen Punktausbeute auch auf ein Torverhältnis von beeindruckenden 46:0 Toren zurückblicken.

 

Spielbericht und Bilder folgen!

 

E-Junioren:

FSV 03 Osthofen I - TSG Pfeddersheim II 3:1 (2:0)

Gegen einen direkten Konkurrenten in der Kreisklasse Süd setzte sich das Team der Trainer Volker Göhring und Peter Gerber souverän durch. Dank des Heimerfolges bleibt die Chance an die Tabellenspitze zu kommen: Die E1 hat aktuell ein Spiel weniger, wobei nur ein Punkt von Osthofens fünten zum dritten Tabellenplatz fehlt.

 

Spielbericht und Bilder folgen!

 

Morgen dann die beiden Heimspiele der Aktiven gegen den TuS Weinsheim!
Anpfiff der ersten Mannschaft ist um 15 Uhr, zuvor spielt die Zweite gegen Weinsheim II um 13 Uhr.


Tabelle

B-Klasse Worms

Sponsoren